Leichte Sprache

Öffnungs-Zeiten

Landwirtschafts-Museum

Dienstag bis Sonntag

10 Uhr bis 17 Uhr


Eintritt

Erwachsene: 4 Euro

Familien: 14 Euro

Kinder unter 6 Jahren: frei

Menschen mit Behinderung: frei


Kontakt und Anreise

Schleswig-Holsteinisches Landwirtschaftsmuseum
Jungfernstieg 4
25704 Meldorf



Das Dithmarscher Bauernhaus im Sonnenschein

Bauern-Haus

Das Bauern-Haus ist geschlossen.

Es öffnet wieder im April.


Museumscafé und Bistro Neue Holländerei der Stiftung Mensch

Museums-Café „Neue Holländerei“

Dienstag bis Sonntag

11 Uhr 30 bis 16 Uhr

 


Besucherinnen und Besucher spielen mit ferngesteuerten Siku Traktoren

Hof Mohr: Siku Control Arena

Mittwoch bis Freitag

14 Uhr bis 17 Uhr

Samstag und Sonntag

11 bis 17 Uhr


Hof Mohr: Siku Control Arena

für 30 Minuten

Siku Traktor für Einsteiger: 4,00 €

Siku LKW oder Traktor mit Front-Lader: 5,00 €

Tages-Gebühr mit eigenem Modell: 3,00 €

Lokomobile

Die Dampf-Maschine und der Diesel-Motor veränderten die Land-Wirtschaft sehr.

Die neuen Maschinen sorgten für eine ganz neue Land-Wirtschaft.

Die große Veränderung in der Land-Wirtschaft begann vor über 100 Jahren.

Ein Bauer konnte mit den neuen Maschinen viel mehr schaffen.

Und die Arbeit auf dem Feld war mit den neuen Maschinen viel schneller fertig.

Die Arbeits-Tiere auf dem Bauernhof waren nun nicht mehr so wichtig.

Pferde und Rinder wurden immer mehr durch Maschinen ersetzt.

Auch die Land-Arbeiter wurden immer weniger auf den Bauern-Höfen.

Die neuen Land-Maschinen übernahmen mehr und mehr die Arbeit der Menschen.

Die Land-Wirtschaft hat sich also sehr verändert.

Unsere Dauer-Ausstellung zeigt diese großen Veränderungen.

Sie sehen bei uns viele alte Arbeits-Geräte, denn die Arbeit auf dem Feld war früher vor allem Hand-Arbeit.

Unser Museum zeigt aber vor allem alte Maschinen aus der Land-Wirtschaft:

Traktoren und Dresch-Maschinen.

Das Bauern-Haus ist das zweit-älteste Freilicht-Museum in Deutschland.

Im Bauern-Haus sehen Sie, wie das Leben einer Bauern-Familie vor über 150 Jahren war.

Das Dithmarscher Bauernhaus im Sonnenschein

Das Dithmarscher Bauern-Haus ist über 300 Jahre alt.

Das Bauern-Haus ist aus Osterrade.

Osterrade liegt etwa 20 km von Meldorf entfernt.

Vor über 100 Jahre wurde das Bauern-Haus in Meldorf aufgebaut

Alles war unter einem Dach:

Menschen, Tiere und Ernte.

In der Mitte ist eine große Diele.

Rechts und links von der Diele sind die Ställe für die Tiere.

Auf dem Dach-Boden ist viel Platz für die Ernte.

Am Ende der Diele lebte die Bauern-Familie.

Der Weg in den Bauerngarten am Dithmarscher Bauernhaus

Hinter dem Bauern-Haus ist der Bauern-Garten.

Der Bauern-Garten ist zu jeder Jahres-Zeit schön.

Das Dithmarscher Bauern-Haus ist von April bis Oktober geöffnet.

Wir haben noch ein besonderes Angebot:

Im Dithmarscher Bauern-Haus können Sie auch heiraten.

Der Rosen-Garten ist neben dem Museum und dem Bauern-Haus.

In dem Rosen-Garten kann man über 50 alte Rosen-Sorten aus Schleswig-Holstein sehen.

Gerda Nissen sammelte die Rosen-Sorten vor etwa 50 Jahren.

Sie fand die Rosen in Bauern-Gärten, auf Fried-Höfen und in Knicks.

Die vielen Rosen wachsen in einem eigenen Garten.

Der Garten wurde nur für die Rosen angelegt und ist 800 Quadrat-Meter groß.

Das ist so groß wie ein Handball-Feld.

Jedes Jahr kommen Besucher aus der ganzen Welt in unseren Rosen-Garten.

Die Besucher bewundern die Rosen-Blüte von Ende Mai bis Mitte Juli.

Aber auch im Herbst ist es schön im Rosen-Garten:

Dann hängen viele bunte Hagebutten an den Rosen-Sträuchern